Bitcoin Preis nimmt massiven Schlag als Investoren Cash-out

Da die Bitcoin-Marktkapitalisierung die Marke von $1 Billion USD erreicht hat, scheint es, dass Investoren inmitten der Hausse Gewinne mitnehmen wollen.

Während der Bitcoin-Preis weiterhin versucht, nach einer harten Korrektur wieder zu seiner Stärke zu finden, ist die Marktkapitalisierung der Kryptowährung wieder unter die Meilensteinmarke von 1 Billion USD gefallen.

Der Bitcoin-Kurs, der in den ersten drei Monaten des neuen Jahres kräftig zugelegt hat, hat in der vergangenen Woche einen Schlag erlitten und ist um über 12% von seinem Allzeithoch gefallen. Nachdem er über $60.000 USD gesackt war – ein weiterer Meilenstein für die Kryptowährung – lag die Marktkapitalisierung bei einer starken $1 Billion USD. Zurückgefallen auf einen Handelswert von unter $52.500 USD, liegt die Bitcoin-Marktkapitalisierung nun bei $980 Milliarden USD. Während dies immer noch gesund ist, ist es ein Rückgang von $140 Milliarden USD in den letzten sieben Tagen.

Bitcoin Vorhersagen verfehlt

Anfang dieser Woche, Bitcoin-Analyst und Krypto-Bulle Willy Woo bemerkte, dass er denkt, dass die gesamte Marktkapitalisierung von Bitcoin Millionaire nicht wieder unter den Meilenstein fallen wird.

URPD: „7,3% der Bitcoins bewegten sich zuletzt zu Preisen über $1T“

Das ist eine ziemlich solide Preisvalidierung; $1T wird bereits stark von Investoren unterstützt. Ich würde sagen, es gibt eine faire Chance, dass wir Bitcoin nie wieder unter $1T sehen werden.

Bitcoin Preiskorrektur als Investoren Cash Out für Gewinn

Es wird vermutet, dass der Grund für die Korrektur darin liegt, dass Firmen und Einzelhändler Gewinne mitnehmen wollen, nachdem Bitcoin seinen neuen Rekordwert erreicht hat. Wie der Analyst Josh Rager sagt:

„Unrealisierte Gewinne werden nicht realisiert, bis sie in der Bank sind.“

Er fuhr fort zu bemerken, dass alle Firmen und Investoren am Ende Gewinne mitnehmen werden, auch wenn sie in der Vergangenheit etwas anderes behauptet haben. Mit Blick auf den CEO von MicroStrategy, Michael Saylor, fügte er hinzu, dass sie hoch verkaufen und niedrig kaufen werden – eine Strategie, die Trader zur Gewinnmaximierung anwenden.

„Versuchen Sie nicht, so zu tun, als würde Saylor nicht irgendwann Gewinne mitnehmen, denn das wird er zusammen mit jedem anderen Fonds auf dem Planeten. Dann werden sie wieder niedriger kaufen.“

L’FTX di Sam Bankman-Fried acquisterà i diritti di denominazione nell’arena dei Miami Heat

Acquistati l’ultima volta per $ 2 milioni all’anno, i diritti di denominazione segneranno una criptovaluta per la prima volta tra i principali campionati sportivi americani

Secondo un rapporto di ieri del Miami Herald, l’exchange di criptovalute FTX si sta preparando a finalizzare un accordo per sponsorizzare la casa della squadra della National Basketball Association, i Miami Heat, una mossa che garantirà allo scambio i diritti di denominazione esclusivi per l’arena 19.600

„La contea di Miami-Dade si sta avvicinando alla firma di una società di criptovaluta per sostituire American Airlines come sponsor dei diritti di denominazione dell’arena del centro di Miami Heat, secondo diverse fonti – un accordo che fornirebbe alla NBA la sua prima sede legata a bitcoin e altro valute elettroniche „, si legge nel rapporto.

L’Herald ha anche osservato che „Internet breadcrumb“ indica che FTX si sta preparando per il trasferimento, con la registrazione del dominio Internet „ftxarena.com“, nonché l’acquisto di social media di FTXarena.

I rapporti del 2019 indicano che la contea era alla ricerca di un nuovo sponsor e sperava di rinominare l’arena entro il 2020. American Airlines in precedenza pagava 2 milioni di dollari all’anno per sponsorizzare l’arena.

La mossa sembra far parte di una strategia più ampia volta a rendere popolari le criptovalute e il DeFi dalle attività e dagli investimenti di SBF

In questo caso, la mossa per acquisire i diritti di denominazione di un’arena popolare potrebbe essere il prodotto del co-fondatore di Blockfolio Edward Moncada. Nella serie Top 100 di Cointelegraph , il profilo di Moncada (è arrivato al numero 17) ha preso nota del suo interesse per il modo in cui le criptovalute si intersecano con vari elementi della cultura popolare, inclusi gli sport:

„Ora che è parte integrante del marketing in FTX e data la passione di Moncada per il branding e la comunicazione di massa, Cointelegraph non sarebbe sorpreso di vedere importanti iniziative per portare la consapevolezza sia di FTX che di Blockfolio a un pubblico molto più ampio e non cripto-nativo. Moncada ha commentato ampiamente le sinergie demografiche tra sport, musica e criptovalute occasionalmente, e Cointelegraph presterà attenzione per vedere se c’è ulteriore sensibilizzazione in questi settori „.

KardiaChain s’intègre à l’application de voyage

KardiaChain s’intègre à l’application de voyage en chaîne de ShareRing

KardiaChain, une plateforme hybride de chaînes de blocs évolutive, non invasive et interopérable, a annoncé aujourd’hui son intégration avec ShareRing, un écosystème transparent et décentralisé.

Avec le lancement prochain de l’application ShareRing, ShareRing intégrera le jeton KAI, ouvrant ainsi de nouvelles possibilités d’utilisation grâce aux Bitcoin Trader produits des partenaires de ShareRing, notamment les services de voyage, le commerce électronique, les visas électroniques, les services de livraison locale, les soins de santé, les applications de passeport, les applications de paiement et de change, la location de voitures, l’assurance, etc.

ShareRing intégrera KAI dans l’écosystème ShareRing dans le portefeuille d’applications pour être accepté comme paiement pour tout service sur le réseau ShareRing, ainsi que pour tout partenaire connecté à ShareRing dans plus d’une douzaine de secteurs. ShareRing pourrait également envisager d’ajouter les services/d’applications de KAI à son application dans un avenir proche.

De même, KardiaChain intégrera les fonctions de voyage et de passeport de ShareRing dans l’écosystème KardiaChain via l’application d’adhésion KAI avec notre service de rechargement, notre passerelle de paiement, le portefeuille principal KAI et le service de taxi Mai Linh.

Le réseau principal KardiaChain, qui a été récemment lancé, propose des cas d’utilisation DeFi pour rendre les biens numériques plus accessibles et plus utiles dans le monde réel, de telle sorte que les utilisateurs ne connaissent pas de courbes d’apprentissage abruptes avec la chaîne de blocs, tout en se concentrant également sur le DID (identité décentralisée) et les passerelles de paiement.

„Nous nous réjouissons vraiment de cette collaboration avec une excellente équipe en phase avec nos objectifs. En voyant que leurs cas d’utilisation ont un énorme potentiel pour être largement adoptés, chez ShareRing nous connectons les industries ensemble, et KardiaChain est bien placé pour le faire avec sa stratégie d’interopérabilité et son savoir-faire commercial sur le marché croissant de l’Asie du Sud-Est“.
– Tim Bos, PDG de ShareRing

Les deux organisations continueront à explorer d’autres possibilités de collaboration, notamment celles liées aux marchés de l’ANASE et à l’interopérabilité des produits technologiques

Encourager l’adoption en masse ainsi qu’une solution hybride et une expérience utilisateur transparente en chaîne de blocs est également une priorité. En outre, les deux projets chercheront effectivement à s’intégrer et à s’associer pour accueillir des ouvertures et des événements promotionnels afin de contribuer au développement et à l’expansion du réseau des deux écosystèmes.

„Nous avons la chance et sommes prédestinés à rencontrer l’équipe de ShareRing en lui demandant des références et des idées, grâce aussi à une forte recommandation des partenaires mutuels de confiance de ShareRing et de KardiaChain ; les deux sociétés se sont rencontrées pour des entretiens exploratoires à la mi-décembre. ShareRing est une équipe talentueuse qui vise toujours la meilleure valeur de la chaîne de blocs dans la vie réelle. Nous apprécions leur vision et sommes prêts à les accompagner dans cette voie“.
– Tri Pham, PDG de KardiaChain

Bitcoin (BTC) suffers immediate rejection after ironing $ 40,000

Bitcoin’s price follows two ascending support lines: one short term, and one medium term.

There is a resistance zone at $ 39,463 and support at $ 37,143.

BTC trades within a short-term ascending parallel channel.

On January 14, Bitcoin Victory hit a high of $ 40,112. However, it suffered rejection immediately afterwards and has been in decline ever since.

Although the long term trend is likely bearish, the short term trend remains bullish as long as Bitcoin is trading above $ 36,717

Hidden divergences lead to sharp rise in Bitcoin

BTC has been rising from its local January 11 low at $ 30,402. It created a long lower wick just above the 0.382 fibonacci retracement level of the latest bullish move to date.

On January 14, BTC climbed to $ 40,112, before suffering a rejection.

The technical indicators for the day are bearish. The RSI has generated considerable hidden bullish divergence , but this has already caused price to rise earlier.

The MACD is declining and the stochastic oscillator has formed a bearish cross. These are two strong signs of a downward trend

The six-hour chart shows that BTC was rejected at the 0.786 fibonacci retracement level, which previously served as support. Thus, the area of ​​$ 39,463 is now confirmed as resistance.

Despite this rejection, technical indicators remain bullish, and an ascending support line currently sits at $ 34,000. This means that the short term trend may still be bullish.

The two-hour chart shows that BTC is following another upward, shorter-term support line. This line currently sits just below the support at $ 37,143. This corresponds to the fibonacci level 0.382 of the last bullish movement to date.

As long as BTC is trading above this area / support line, the short-term trend is still considered upward.

Bitcoin-Preisvorhersage: BTC/USD fordert 19.000 Dollar zurück; Gibt es Hoffnung für die Bullen?

Der Preis von Bitcoin Trader erholt sich trotz des Drucks der Verkäufer über 19.000 $.

Langfristiger BTC/USD-Trend: Aufwärts gerichtet (Tages-Chart)

Wichtige Ebenen:

  • Widerstandsebenen: $21.800, $22.000, $22.200
  • Unterstützungsebenen: $16.800, $16.600, $16.400

BTCUSD – Tages-Chart

Wie das Tages-Chart zeigt, führt BTC/USD das Feld an, nachdem es wieder über $19.000 Boden gut gemacht hat. Der Krypto-Währungsmarkt befindet sich wieder im Aufwärtstrend, nachdem er in den letzten 24 Stunden rückläufig war. Inzwischen sind die zehn führenden Kryptowährungen im grünen Bereich, wenn man die prozentuale Veränderung pro Stunde betrachtet. Gestern verlor die Ablehnung von Niveaus nahe 20.000 Dollar an Zugkraft, bevor sie 18.000 Dollar erreichte. Die Käufer nutzen nun die Unterstützung der 9-Tage-MA, um die anhaltende Umkehr zu erzwingen.

Was ist von BTC/USD zu erwarten

Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels tanzt BTC/USD knapp über 19.200 USD, während die Bullen extra hart arbeiten, um die Widerstandsmarke von 20.000 USD zu erhöhen. Der fröhliche Optimismus scheint durch den technischen Indikator RSI (14) bestätigt worden zu sein, der sich über die 60er-Marke hinaus in den überkauften Bereich erholt. Die erste digitale Anlage könnte jedoch eine massive Hausse auslösen, wenn sie den Widerstand beim neu erreichten Allzeithoch von 19.900 durchbricht. Darüber hinaus könnte der König der Kryptowährungen bei einem Handel über 20.000 USD in den Preisfindungsmodus eintreten.

Daher könnte jede weitere Aufwärtsbewegung über $20.000 die potenziellen Widerstandsniveaus von $20.300, $20.500 und $20.700 lokalisieren. Auf der anderen Seite könnte eine rückläufige Erzählung ins Spiel kommen, wenn Bitcoin den Tag unter $19.000 schließt. Ein Durchbruch unter die untere Grenze des Kanals könnte massive Verkaufsaufträge auslösen, die genug Volumen schaffen, um BTC in einen Abwärtstrend zu zwingen, während die kritischen Unterstützungen bei $17.500, $17.300 und $17.100 liegen könnten.

Mittelfristiger BTC/USD-Trend: Bereich (4H-Chart)

Auf der 4-Stunden-Chart handelt der Bitcoin-Preis derzeit um die 19.149 $ um den 9-Tage-Gleitenden Durchschnitt, nachdem er sich vom 18.800 $-Tief erholt hat. Dagegen zeigt das 4-Stunden-Chart, dass die Münze wahrscheinlich eine Seitwärtsbewegung erfahren wird, da sich die Signallinie des RSI (14) in die gleiche Richtung unterhalb der 60er Marke bewegt.

BTCUSD – 4-Stunden-Chart

Wenn der Marktpreis unter dem gleitenden 9-Tage- und 21-Tage-Durchschnitt bleibt, könnte es daher eine gewaltige Aufgabe sein, Bitcoin über $19.500 zu halten. In der Zwischenzeit liegen die besten Unterstützungsniveaus, die wir in Betracht ziehen können, bei $17.900, $17.700 und $17.500, während der potenzielle Widerstand bei $20.400 und darüber liegt.

Anthony Pompliano diskutiert Trends im Bitcoin-Markt und sagt, er sei immer noch zuversichtlich, was seine 100.000 Dollar Bitcoin-Preis-Vorhersage angeht

Die Bitcoin-Rallye von 2020 wurde durch institutionelles Interesse verursacht, aber eine bessere Infrastruktur sowie besser ausgebildete Investoren waren entscheidend, um den Weg für diese Spieler zu ebnen, den Markt zu betreten

Anthony Pompliano glaubt, dass weder der COVID-19-Impfstoff noch die unwahrscheinliche Verschiebung in Richtung Deflation durch die Zentralbanken den Bitcoin-Preis auf lange Sicht beeinflussen werden
Er argumentiert, dass es eigentlich egal ist, in welcher Phase des Vier-Jahres-Zyklus sich Bitcoin befindet – das verringerte Angebot, gepaart mit einer steigenden Nachfrage wird immer dazu führen, dass ein knappes Gut an Wert gewinnt
Pompliano bleibt realistisch und lädt Leute, die behaupten, dass Bitcoin im Jahr 2021 einen siebenstelligen Preis erreichen wird, ein, sich mit ihm zu unterhalten und ihre Argumente vorzubringen
Nichtsdestotrotz steht Pompliano fest hinter seiner Vorhersage dass Bitcoin bis Ende 2021 100.000 $ erreichen wird

Anthony Pompliano, einer der populärsten Befürworter von Bitcoin, hat seinen Ausblick auf die aktuellen und zukünftigen Trends auf den Kryptowährungsmärkten diskutiert. Pompliano teilte seine Ansichten in einem aktuellen Interview mit Michael van de Poppe von Cointelegraph.
Schlüsselfaktoren der 2020er-Zählung

Zu Beginn des Interviews beantwortete Anthony Pompliano die häufig gestellte Frage, was die diesjährige Rallye von derjenigen unterscheidet, die wir im Jahr 2017 gesehen haben. Neben dem nun schon offensichtlichen institutionellen Engagement hob Pompliano zwei weitere Faktoren hervor, die von anderen Marktbeobachtern oft vergessen werden – das sind besser ausgebildete Investoren und eine viel bessere Marktinfrastruktur. Er erklärte:

„Also diese drei Dinge: eine Art von besser ausgebildeten Investoren, eine bessere Infrastruktur und dann neue Marktteilnehmer mit großen Taschen treiben am Ende den Preis für ein knappes Gut in die Höhe.“

Nichtsdestotrotz können die institutionellen Marktteilnehmer, die in den Markt eintreten, immer noch als der wichtigste treibende Faktor der Rallye angesehen werden. Es ist anzumerken, dass Institutionen, die dem Beispiel von MicroStrategy folgen, darauf aus sind, Bitcoin-Engagements im Wert von mehreren Millionen Dollar zu erwerben. Es bräuchte Tausende von Kleinanlegern, um so viel Geld in den Markt zu stecken, bemerkte Pompliano. Er fügte hinzu:

„Und wenn man eine Marktkapitalisierung hat, die im großen Schema der Dinge noch relativ klein ist und nur dreihundertfünfzig Milliarden Dollar beträgt, dann fängt man an, auf eine Welt zu schauen, in der man sagt, dass es nicht wirklich so viel Geld braucht, um den Marktpreis auch höher zu bewegen.“

Wie wird der Impfstoff COVID-19 die Märkte im Jahr 2021 beeinflussen?

Wie Sie bereits wissen, veranlasste die COVID-19-Pandemie im Jahr 2020 die Zentralbanken der Welt zu einer quantitativen Lockerung als Maßnahme, um die Auswirkungen des Virus auf die Wirtschaft zu mildern. Dennoch deuteten die Marktumstände auf eine bevorstehende Wirtschaftskrise hin, noch bevor sich das neuartige Coronavirus über den Globus ausbreitete, so Pompliano:

„Wenn man sich nur an das letzte Jahr zurückerinnert, war es ziemlich klar, dass wir uns im Spätstadium eines Wirtschaftszyklus befanden. Das stimmt. Man sah alles, von den inversen Zinskurven. Man sah, wie die Repo-Märkte zusammenbrachen. Man sah eine hohe Anzahl von CEOs, die ihren Job aufgaben… all diese berüchtigten Warnsignale. Aber wie gesagt, niemand wusste, wann der Markt zusammenbrechen würde, oder ob er sich korrigieren würde. Und so war der Virus am Ende offensichtlich der Katalysator, eine Art Stecknadel, die die Blase zum Platzen brachte – man bekam diesen Marktcrash.“

Während die Absichten der Federal Reserve waren, Arbeitsplätze und die Wirtschaft zu schützen, haben sie tatsächlich „die unteren 50% der Bevölkerung bestraft“ und eine K-förmige Erholung herbeigeführt, bei der Menschen, die Aktien halten, gewinnen, während diejenigen, die kein investierbares Vermögen haben, noch mehr Geld verlieren. Trotz der Tatsache, dass die Zahl der COVID-19-Fälle irgendwann zurückgehen wird, glaubt Anthony Pompliano, dass sich aus wirtschaftlicher Sicht nicht viel ändern wird:

„Aber ich denke, dass wir, wenn das Virus und der Impfstoff ausgereift sind, eine Fortsetzung dessen sehen werden, was wir jetzt schon gesehen haben: Wir werden eine interventionistische Wirtschaft haben. Wir werden Zentralbanken haben, die denken, dass sie alle Probleme lösen können. Und so wird der einzelne Bürger vor die Wahl gestellt: Entweder Sie nehmen weiterhin an diesem System teil oder es wird ein neues System aufgebaut. Wollen Sie an diesem System teilnehmen? Ich persönlich denke, dass das neue System besser ist und offen gesagt, es bietet viel mehr Gleichheit für die Menschen auf der Welt und bessere Möglichkeiten. Und deshalb entscheide ich mich dafür, meine Zeit und Energie darauf zu konzentrieren.“

Deflation, Inflation, Stagflation – für Bitcoin spielt das keine Rolle

Michael van de Poppe fragte Pompliano dann nach seiner Meinung, wie sich Bitcoin entwickeln wird, wenn die Zentralbanken, die hinter der Fiat-Währung stehen, auf 0% Inflation oder gar Deflation setzen. Pompliano antwortete selbstbewusst, dass er glaubt, dass dies für Bitcoin im großen Bild irrelevant ist. Nichtsdestotrotz merkte Pompliano auch an, dass das wirtschaftliche Umfeld sicherlich die Macht hat, alle Märkte zu beeinflussen.

BNB registreert nieuwe ATH als Bitcoin-correctie voortduurt

Terwijl BTC onder $26.000 dook en XRP bleef dalen, leidde Binance Coin naar het noorden en schilderde een nieuwe all-time high van bijna $40.

Bitcoin is verder gegaan met zeer vluchtige bewegingen, waaronder een daling van $27.500 naar onder de $26.000. Verscheidene altcoins hebben serieuze winst geboekt, zoals Binance Coin. BNB bracht een verse ATH in kaart van ongeveer $40 na een tweecijferige dagelijkse stijging.

Bitcoin afgewezen op $27.500

Na het in kaart brengen van het laatste hoogtepunt van ongeveer 28.300 dollar een paar dagen geleden, begon de bitcoin in waarde te dalen. Kort na het record ging BTC naar het zuiden en dook onder de $26.000.

Hoewel de cryptocurrency van dat niveau stuiterde en een tijdje ten noorden van $27.000 handelde, zag de afgelopen 24 uur opnieuw een steile daling.

Deze keer ging de bitcoin van het dagelijkse hoogtepunt van ongeveer $27.500 naar de intraday bodem van $25.850 in een kwestie van uren. Desalniettemin heeft BTC een deel van de verliezen hersteld en schommelt het momenteel boven de $26.500.

Het is de moeite waard om op te merken dat, terwijl de „werkelijke“ prijs van BTC onlangs is gedaald, de „gerealiseerde“ prijs nog steeds verse hoogtepunten van alle tijden in kaart brengt, volgens de gegevens van Glassnode. De term verwijst naar de waarde van de munten die actief worden gebruikt en sluit penningen uit die jarenlang verloren zijn gegaan of in de portemonnee zijn blijven liggen.

Dumping XRP, BNB Exploderen naar een nieuw ATH

Terwijl sommige munten zoals Ethereum (-2%), Bitcoin Cash (-2%) en Litecoin (-3%) kleine verliezen in de afgelopen 24 uur in kaart hebben gebracht, zijn andere, zoals XRP, met dubbele cijfers blijven steken.

De SEC beschuldigingen tegen Ripple hebben geresulteerd in talrijke cryptocurrency uitwisselingen die de inheemse digitale activa van de lijst hebben geschrapt. De laatste aankondiging kwam van het grootste Amerikaanse handelsplatform – Coinbase.

De gevolgen voor XRP kwamen onmiddellijk. De penning is in de afgelopen 24 uur met nog eens 20% gekelderd en wordt momenteel voor $0,22 verhandeld. Zo heeft XRP meer dan 65% van de waarde verloren in minder dan twee weken.

Daarentegen hebben Cardano en Polkadot ongeveer 14% van de waarde toegevoegd aan $0.18 en $6.3. De Munt van de Binantie sprong ook door ongeveer 12% vroeger kwam duim vanaf $40. Niettemin, tonen de gegevens van Binance aan dat BNB een all-time high tegen Tether (USDT) markeerde.

Verdere winst is te zien bij VeChain (12%), Cosmos (9%), Celsius (8%), Augur (7%) en Kusama (7%).

PAGCOR muss nach dem Manila Casino Plan von Waterfront, den Regeln des Berufungsgerichts, handeln

Die jahrzehntelangen Bemühungen von Waterfront, ein Casino-Resort in Manilas Entertainment City zu errichten, werden vom Berufungsgericht unterstützt

Das Berufungsgericht auf den Philippinen hat entschieden, dass die nationale Glücksspielbehörde PAGCOR Waterfront Philippines Inc. eine Lizenz für die Entwicklung eines Hotel- und Casino-Resorts in Entertainment City in Parañaque City, Manila , erteilen muss .

In einem Urteil von Anfang dieses Monats bestätigte das Berufungsgericht seine Entscheidung von Ende letzten Jahres

Bereits Ende 2018 hatte das Gericht PAGCOR angewiesen, dem Spiel- und Gastgewerbebetreiber unverzüglich eine solche Lizenz zu erteilen. Mit diesem Beschluss von Ende 2018 bestätigte das Berufungsgericht eine Entscheidung des Regionalgerichts von Manila vom August 2017, in der PAGCOR aufgefordert wurde, unverzüglich auf den Lizenzantrag von Waterfront zu reagieren.

In einem zweiseitigen Rechtsbeschluss wies das Berufungsgericht den nach der letztjährigen Entscheidung eingereichten Antrag von PAGCOR auf erneute Prüfung zurück. In der Entschließung sagte Associate Justice Samuel Gaerlan, dass die Argumente in der vorherigen Entscheidung des Gerichts „in der betreffenden Entscheidung ausführlich behandelt, diskutiert und weitergegeben wurden „.

Das Berufungsgericht erklärte im vergangenen Jahr, es sei „ministeriell“ für PAGCOR, Waterfront eine Lizenz zu erteilen , da das Unternehmen alle erforderlichen Lizenzantragsanforderungen erfüllt habe, einschließlich der Hinterlegung von 100 Mio. USD, um sein Interesse an der Entwicklung eines Resorts in der philippinischen Hauptstadt zu festigen .

Casino Resort Plan datiert ein Jahrzehnt zurück

Es war im Jahr 2008, als Waterfront erstmals seinen Plan zum Bau eines Hotel- und Casino-Resorts als Teil von Entertainment City vorstellte, einem von der Regierung geleiteten Projekt mit mehreren Milliarden US-Dollar , das die Tourismusbranche des Landes ankurbeln soll.

Das Unternehmen beantragte bei PAGCOR eine Spielelizenz, die es ihm ermöglichen würde , ein Casino im Resort zu betreiben . Die Regulierungsbehörde für Glücksspiele hat jedoch seit mehr als einem Jahrzehnt nicht mehr auf die Petition von Waterfront reagiert.

Waterfront hat bekannt gegeben, dass das als Grand Waterfront Hotel and Casino bezeichnete Anwesen unter anderem über eine Spieletage und ein Hotel mit 2.500 Zimmern verfügen würde. In einer 2015 vom Unternehmen eingereichten Mandamus-Petition wurde erklärt, dass es alle Anforderungen erfüllt habe, die in dem letzten Brief aufgeführt sind, den es 2008 von PAGCOR erhalten hatte.

Das Berufungsgericht entschied im vergangenen Jahr, dass, da die Regulierungsbehörde keine weiteren Anforderungen an den Lizenzantragsteller gestellt hatte, „Waterfront die Anforderungen für seinen Projektantrag erfüllt hat “ und dies „die Überprüfung und Bewertung rechtfertigte“.

Das Gericht wies in seiner Entscheidung von 2018 auch darauf hin, dass der Lizenzantrag von Waterfront dem von Resorts World Manila, der Stadt der Träume Manila, Okada Manila und Solaire Resort and Casino sehr ähnlich war . Alle vier Immobilien sind jetzt in Entertainment City in Betrieb.

Waterfront betreibt bereits mehrere Resorts auf den Philippinen, darunter das Waterfront Airport Hotel und Caisno Mactan sowie das Waterfront Cebu City Hotel. Im vergangenen Jahr schloss das Unternehmen sein Manila Pavilion Hotel und Casino nach einem massiven Brand auf dem Grundstück .

Fidelity CEO Abigail Johnson neemt een zeldzaam interview af, drukt opwinding uit over Bitcoin.

De directeur van een van de grootste firma’s van Wall Street, Fidelity Investments, nam onlangs een zeldzaam interview met Barron’s Magazine.

In het interview nam ze even de tijd om Bitcoin Rush te noemen, waarmee ze uiting gaf aan haar opwinding over de technologie en de toekomst ervan.

Fidelity Investments werd een van de eerste Wall Street-firma’s die de cryptokredietruimte al in 2014 of 2015 ondersteunde. Het bedrijf begon met het opstarten van een Bitcoin-mijnbouwactiviteit en testte deze vervolgens binnen de interne BTC-betalingen in een bedrijfscafé, aldus sommige rapporten.

Deze ondersteuning heeft meer recentelijk geresulteerd in de werking van een Bitcoin-handelsuitvoerings- en bewakingsafdeling en de regelmatige publicatie van rapporten waarin de macro BTC-stierenzaak wordt belicht.

Waarom Fidelity CEO Abby Johnson bullish is op Bitcoin
In het interview benadrukte ze dat de cryptografische ruimte in zijn huidige vorm zeer snel evolueert, met constante ontwikkelingen die moeilijk te volgen zijn.

Als Bitcoin-gerichte supporter van cryptocurrency’s benadrukte Johnson hoe zij denkt dat „gedistribueerde financiën“ zullen worden aangedreven door technologieën zoals het Lightning Network, dat onmiddellijke en extreem goedkope betalingen kan verzorgen.

Johnson verdubbelde ook het feit dat het doel van Fidelity is om de ogen van de financiële wereld te openen voor Bitcoin.

Hoewel ze geen specifieke cijfers heeft onthuld, voegde ze eraan toe dat Fidelity Digital Assets een „goed momentum“ heeft als bedrijf in de ruimte, omdat er een sterke vraag is naar haar Bitcoin-bewaarproduct.

Een van de vele recente Wall Street-supporters van Bitcoin

Johnson is een van de vele prominente Wall Street investeerders en managers die hun steun hebben toegezegd voor Bitcoin en cryptocurrencies in het algemeen.

Onlangs heeft de levensverzekeringsmaatschappij MassMutual voor $100 miljoen aan Bitcoin gekocht om haar belangen te diversifiëren in deze overgang naar een digitale wereld.

Eerder hebben prominente investeerders zoals Paul Tudor Jones, Stanley Druckenmiller, Bill Miller, Anthony Scarramucci en anderen gezegd dat ze Bitcoin bezitten als een hedge tegen de enorme hoeveelheid inflatie die plaatsvindt.

Zelfs onder de oppervlakte zijn er prominente investeerders die Bitcoin accumuleren. Sommigen kondigen hun bezit aan, anderen niet.

Ari Paul, CIO van BlockTower Capital, merkte onlangs op dat de recente rally gebaseerd was op algoritmische aankopen die waarschijnlijk wijzen op institutionele betrokkenheid:

„Voor het grootste deel van deze rally hebben we een duidelijk patroon gezien van algoritmische stijl kopen tijdens de Amerikaanse uren en vlakke activiteit tijdens de Aziatische uren. Dit zijn grotendeels HNW’s (high net worth individuals) die grote hoeveelheden kopen die worden gefaciliteerd door algen (of via een OTC-desk dat algen gebruikt)“.

MicroStrategy compra 2.574 BTC adicionais

  • A estratégia Microstrategy compra Bitcoin no valor de $50 milhões em dinheiro
  • A empresa detém atualmente mais de 40.000 BTC.

A empresa tecnológica popular, Microstrategy, acaba de comprar mais de 2000 Bitcoins. Isto foi anunciado pelo fundador da empresa, Micheal Saylor, em um tweet para seus mais de duzentos mil seguidores.

De acordo com o tweet, a empresa sediada nos Estados Unidos havia feito um FORM 8-K arquivamento junto ao órgão regulador financeiro dos Estados Unidos, Securities, and Exchange Commission (SEC), em 4 de dezembro. O arquivamento continuou afirmando que a estratégia Microst comprou 2.574 bitcoins, que valem 50 milhões de dólares em dinheiro. Isto é de acordo com a Política de Reservas do Tesouro.

Também foi relatado que cada Bitcoin foi comprada por $19.427. A recente compra da empresa de tecnologia traz suas participações na BTC para mais de 40.000 BTC. Isto equivale a 0,194% do total de Bitcoin em oferta.

Embora muitos outros investidores estejam céticos quanto a investir na indústria de criptografia devido a sua volatilidade, isto parece não ser motivo de preocupação para a Microstrategy e seu CEO. Eles converteram mais de US$ 400 milhões do ativo de caixa da empresa em Bitcoin.

Saylor, em particular, permaneceu em alta sobre a perspectiva da Bitcoin. O CEO acredita que a BTC tem feito enormes progressos nos últimos 5 anos. Ele continuou acrescentando que possui mais de 17.000 BTC. Isto vale bem mais de 300 milhões de dólares.

A estratégia Microst continua a liderar outras empresas no investimento da Bitcoin

A recente compra da Microstrategy de mais Bitcoin continua a tendência da empresa de investir no ativo criptográfico.

A empresa havia comprado anteriormente 21.454 BTC por $250 milhões em agosto. Mais tarde, a empresa comprou outra parcela da Bitcoin que valia $175 milhões.

O CEO da MicroStrategy também disse que não há possibilidade de que a empresa termine seu investimento na Bitcoin em breve. Saylor diz que tal movimento pode ser comparado à descapitalização da empresa.

Outras empresas como a Square também investiram no popular ativo criptográfico. A empresa Jack Dorsey investiu 1% de seus ativos totais no BTC. Isto valeu 50 milhões de dólares.