La UNI baja un 30% pero el criptográfico encerrado en la Uniswap se acerca a los 2.000 millones de dólares
Mientras que su ficha cae en precio y los volúmenes de comercio se secan, la cantidad encerrada en Uniswap crece significativamente.

$UNI, el símbolo de gobierno del intercambio descentralizado Uniswap, cayó un 30% de la noche a la mañana desde su máximo histórico de 7,37 dólares a su precio actual, 5,13 dólares. El volumen de comercio de la moneda también se derrumbó, desde el Bitcoin Era promedio diario de ayer de 6.000 millones de dólares hasta 2.200 millones de dólares de hoy. Pero mientras su precio cae, los negocios en Uniswap están mejor que nunca.

La moneda, que fue lanzada el miércoles, es la última moneda de alto perfil de gobierno acuñada por un protocolo financiero descentralizado (otros incluyen $COMP de Compound y $YFI de yearn.finance). Uniswap es un creador de mercado automatizado, lo que significa que facilita los intercambios simbólicos. Para intercambiar, por ejemplo, ETH por UNI, se puede recurrir a las reservas del emparejamiento proporcionadas por otros usuarios.

Noticias de última hora en Twitter

Consigue las historias más importantes a medida que se publican y únete a la conversación siguiéndonos en Twitter
Sigue
El precio de la UNI se disparó poco después de su lanzamiento, desde 1$ el jueves hasta su máximo de 7,37$ el sábado. Las principales bolsas, entre ellas Coinbase, Binance y Bitfinex, listaron la ficha. Pero la bomba de $UNI no duró mucho, aunque a sólo cuatro días de haber sido lanzada, no se puede sacar ninguna conclusión sobre el destino de la moneda.

La moneda es una réplica de SushiSwap, un clon de Uniswap que lanzó su propia ficha de gobierno, $SUSHI. Al igual que $UNI, $SUSHI se obtiene del uso del protocolo. SushiSwap le quitó el negocio a Uniswap, así que Uniswap acuñó su propia ficha de gobierno.

Bitfinex lista a la UNI como el precio del token DeFi se duplica en dos días
Intercambio criptográfico Bitfinex es el último gran intercambio criptográfico que incluye $UNI, el símbolo de gobierno que da poder al intercambio descentralizado Uniswap. Bitifnex abrió hoy el comercio de pares de divisas…

Noticias
Monedas
Robert Stevens
19 de septiembre de 2020
2 minutos de lectura
Hasta ahora, el plan ha funcionado. El 17 de septiembre, al día siguiente del día de lanzamiento, los clientes habían fijado 748 millones de dólares en criptodólares en el contrato inteligente de Uniswap, según DeFi Pulse. Ahora, 1.930 millones de dólares están encerrados en sus contratos inteligentes. Mientras tanto, la cantidad de cripto-moneda bloqueada en SushiSwap ha disminuido, de un máximo de 1.420 millones de dólares el 12 de septiembre a 516 millones de dólares en la actualidad.

Het mosknorretje-dilemma: Paypal verbiedt betalingen aan handelaren met behulp van het woord ‚Tardigrade‘.

De populaire betaalprovider Paypal staat bekend om het afsnijden van een aantal handelaren en organisaties door de jaren heen. Deze week kwam het publiek erachter dat Paypal handelaren die artikelen met betrekking tot de naam „tardigrade“ verkopen censureert, alleen maar omdat een wapenhandelaar uit de Balkan dezelfde naam gebruikt. Het verhaal laat zien hoe voordelig censuurbestendig geld vandaag de dag is en hoe gecentraliseerde monetaire systemen uiteindelijk gedoemd zijn.

Sinds Paypal in 2001 uitkwam, is het betalingsplatform breed ingezet en heeft een groot aantal gebruikers wereldwijd gebruik gemaakt van het systeem. Echter, de betalingsverwerker is een gecentraliseerd systeem, en door de jaren heen is het bekend geworden dat het diensten beperkt tot bepaalde personen en organisaties.

Zo heeft Paypal bijvoorbeeld het webportaal Wikileaks gecensureerd en dit deed een beroep op de non-profit organisatie om bitcoin (BTC) te gaan accepteren. Vorig jaar, sloot Paypal banden aan arbeiders af die het volwassen Webportaal Pornhub leveraging en 100.000 uitvoerders werden verlaten vastgelopen. Nu accepteert de meest verhandelde website voor volwassenen wereldwijd bitcoin (BTC) en litecoin (LTC) voor betalingen.

Op 11 september werd Paypal opnieuw betrapt op het censureren van handelaars over het gebruik van de naam „tardigrade“. In principe is een tardigrade een achtpotig microdier en men noemt ze ook wel „mosbiggen“ en „waterberen“. De grappige kleine waterberen hebben een wereldwijde fanbase en mensen verzamelen alle soorten tardigrade koopwaar.

Op Twitter klaagde de in Seattle gevestigde geschenkverkopers, Archie McPhee, dat Paypal zijn tardigrade-thema producten censureerde. Het probleem is dat er een bekende Balkan wapenhandelaar genaamd Tardigrade Limited is, en Paypal heeft alle betalingen aan alles wat aan het woord is gebonden geblokkeerd. Dit betekent dat elke tardigrade merch die mcphee.com verkoopt verboden is door Paypal vanwege een algoritme dat de naam van een vlag voorziet, zelfs als het gebonden is aan mosvarkentje-ornamenten.

„Gewoon een FYI- Paypal blokkeert momenteel alle transacties die het woord „tardigrade“ in de productnaam of beschrijving bevatten“, tweeted McPhee. „We hebben contact met ze opgenomen en ze hebben ons verteld dat we moeten stoppen met het woord „tardigrade“.“

McPhee zei dat hij de naam op de pagina veranderde in „Water Bear Ornament“, maar hij zei dat het een „verschrikkelijke oplossing“ was. „Je kunt nog steeds al onze tardigrade artikelen kopen met een creditcard via Shopify, maar niet via Paypal,“ benadrukte McPhee.

De cadeauverkopers gingen verder:

Als we het woord ‚tardigrade‘ niet kunnen gebruiken in de tekst op de pagina, tags of in de URL, hoe kunnen klanten het dan vinden? Dit is niet beperkt tot Archie McPhee. Dit is ALLEEN PAYPAL. En ze geven een bericht dat de GEBRUIKER hun overeenkomst schendt. Het schrikt klanten af.

Het is jammer dat handelaren te maken hebben met zulke absurde regels en een megabedrijf als Paypal kan niet eens het algoritme van het systeem repareren om deze verkopers een betere oplossing te bieden. McPhee benadrukte ook een andere handelaar die dezelfde problemen ondervond bij het verkopen van pluche tardigrade merchandise. Andere soorten handelaren legden uit hoe Paypal hen censureerde voor het omgaan met gesanctioneerde landen of andere soorten willekeurige beslissingen.

„Onze transacties voor Cubaanse koffie werden geblokkeerd door Paypal“, antwoordde een handelaar op de tweet van McPhee. „We kopen groene bonen van Britse importeurs, branden en verkopen in het Verenigd Koninkrijk, en zijn niet onderworpen aan Cuba sancties. We moesten Cuba uit de titel weglaten, maar konden het gebruiken in de beschrijving die niet wordt doorgegeven aan Paypal. Dan stoppen we met het gebruik van [Paypal], ze zuigen.“

Crypto-aanhanger John Moriarty reageerde ook op McPhee’s Twitter-draad, en hij stelde voor om digitale valuta te gebruiken. „Misschien moeten mensen dan gewoon stoppen met het gebruik van“ Paypal- Directe crypto betalingen kunnen niet gecensureerd worden omdat er geen derde partij is.“ Moriarty schreef aan de tardigrade verkoper.

Bedrijven zoals Paypal en andere betalingsverwerkers hebben al jaren een aantal bedrijven, organisaties en individuele handelaars gecensureerd. Alleen al voor het proberen om de kost te verdienen, het accepteren van betaling voor activisme, of het gevestigd zijn in een gesanctioneerd land, kunnen gecentraliseerde verwerkers het levensonderhoud van mensen kapotmaken.

Maar sinds Satoshi Nakamoto Bitcoin heeft opgericht, heeft de wereld toegang tot censuurbestendige fondsen die naar iedereen kunnen worden gestuurd en elke grens kunnen omzeilen op een manier zonder toestemming.

Individuen, non-profitorganisaties, sekswerkers, klokkenluiders, journalisten en een groot aantal andere soorten mensen zijn uitgesloten van een verscheidenheid aan betalingsverwerkers, omdat andere bedrijven zoals Visa en Mastercard ook gecensureerd zijn. McPhee en vele andere mensen zouden moeten leren over digitale valuta en hoe gemakkelijk het is om crypto voor betalingen te accepteren.

Eén ding is zeker, blockchains zoals Bitcoin verwijderen onnodige derde partijen die ofwel de richtlijnen van de regelgevende instanties moeten volgen ofwel een willekeurige mening hebben. De autonomie van crypto-betaalnetwerken zal de verkopers van microbiële geschenken er nooit van weerhouden om schattige mosbiggen en gevulde tardigrades te verkopen.

Wenn der Aktienmarkt überbewertet ist, wo bleibt dann Bitcoin?

Als die Märkte im März zusammenbrachen, dachten viele, es würde Jahre dauern, bis die Höchststände vor der Pandemie wieder erreicht wurden. Immerhin hatte sich der Bullenmarkt, der dem S & P500 einen Höchststand von 3.500 Punkten bescherte, fast ein Jahrzehnt lang ununterbrochen abgespielt. Sechs Monate seit dem schlimmsten Börseneinbruch seit der Weltwirtschaftskrise sind die Aktienmärkte über ihre Jahreshochs gestiegen.

Dies wirft sofort die Frage auf: Ist die Bewertung der Börse korrekt? Und was bedeutet dies für stärker diversifizierte Anleger, die auf die Folgemärkte achten, für Bitcoin ?

Das Wiederaufleben der Aktienmärkte seit dem Rückgang war eine interessante Geschichte, die sich noch verstärkt hat, da die beiden Hard-Cap-Vermögenswerte – Bitcoin und Gold – gestiegen sind . Normalerweise würde man nicht zu viel von diesen Vermögenswerten gewinnen, wenn das Eigenkapital fällt, aber da die Aktienmärkte nach dem Crash wieder steigen, fällt dies nicht nur ins Auge, sondern lässt Sie sich wundern.

Im Gespräch mit AMBCrypto sagte Nick von Ecoinmetrics , dass „der Aktienmarkt insgesamt überbewertet ist“, wenn man sich die Grundlagen ansieht und sie insbesondere mit einem Vermögenswert wie Immediate Edge vergleicht. Als Beweis wies er auf den Arbeitsmarkt hin, der ein ziemlich organischer Indikator für die wirtschaftlichen Aussichten der Vereinigten Staaten ist. Er sagte,

„Sehen Sie sich nur die Arbeitsmarktsituation an. Derzeit ist die Arbeitslosenquote in den USA höher als auf dem Höhepunkt nach der Finanzkrise von 2008. In einem solchen wirtschaftlichen Umfeld würden Sie nicht erwarten, dass Unternehmen in diesem Jahr besser abschneiden als vor dem Marktcrash im März.“

Im April 2020 wird die US – Säge rekordhohe Arbeitslosigkeit bei 14,7 Prozent, und während die nachfolgenden Monate kleinere Erholungen gesehen hat sich die allgemeine Situation düster geblieben. Das hat sich nicht die Aktienmärkte gestoppt jedoch um 46,3% zwischen März und Juni steigen, während die gesamte amerikanische BIP unter Vertrag um 5 Prozent.

Der Grund für diese unberechenbare Bewegung an den Aktienmärkten, die die allgemeinen wirtschaftlichen Aussichten überhaupt nicht widerspiegelt, ist der gleiche Grund, warum Bitcoin von 4.000 USD im März auf über 10.000 USD im September gestiegen ist.

Laut Nick liegt dies daran, dass „die Geldmenge wächst und US-Dollar ihren Weg finden, finanzielle Vermögenswerte aufzublähen“

Überschüssige Dollars führen zu überschüssiger Liquidität, was dazu führt, dass Menschen ihr Geld in etwas, irgendetwas stecken. Aktien sind die Antwort, aber auch Bitcoin. Obwohl es eine unbegrenzte Anzahl von Aktien gibt , die auf unbegrenzte Weise aufgeteilt werden können, gilt dies nicht für Bitcoin.

Abschließend argumentierte Nick, dass Bitcoin aus drei Gründen von dieser parallelen Überbewertung profitieren wird. Erstens als Wertspeicher gegen langfristige Inflation. Zweitens mit dem Wachstum seines Gesamtmarktes, der zwar kleiner als Gold ist, aber ein größeres Potenzial hat. Drittens durchläuft der Markt einen Generationenübergang von Reichtum von Boomern zu Millennials, und Bitcoin ist für Millennials das, was Gold für Boomer war. Er schloss mit der Feststellung:

„Deshalb ist es nicht unmöglich, dass im Laufe der Zeit Geld aus Gold fließt, um in Bitcoin zu fließen.“

Solde des prix du Bitcoin à 10K $: discussion du prochain grand mouvement de BTC

Le prix du Bitcoin montre une stabilité au-dessus de 10000 $, et les traders expliquent où se dirige le prochain grand mouvement de BTC.

Le prix du Bitcoin Up a varié entre 9800 $ et 10500 $ pendant près d’une semaine après une courte baisse par rapport à près de 12100 $ le 1er septembre.

Alors que BTC a du mal à montrer un mouvement de prix distinctif, les traders sont généralement prudents

À moyen et long terme, les traders s’attendent à ce que Bitcoin se rétablisse et perçoivent la phase de consolidation en cours comme un recul sain. Du 16 juillet au 17 août, Bitcoin est passé de 9 005 $ à 12 486 $ sur Coinbase, avec un recul sans doute nécessaire pour neutraliser le marché à terme.

Une grande partie du volume quotidien de Bitcoin provient du marché à terme. Les bourses à terme de crypto-monnaie utilisent un mécanisme appelé «financement» pour atteindre un équilibre sur le marché Bitcoin. Le mécanisme oblige les titulaires de contrats longs à rémunérer les vendeurs à découvert pour une partie de leurs positions si le marché est majoritairement long, et vice versa.

En règle générale, lorsque le rallye du Bitcoin devient trop étendu, le marché à terme devient surpeuplé et les taux de financement s’envolent. En cas de recul, il permet aux taux de financement de se stabiliser, réduisant ainsi la probabilité d’un resserrement long ou court.

Expliquer la baisse de la CTB à court terme

S’adressant à Cointelegraph, Dennis Vinokourov, responsable de la recherche chez le fournisseur d’échange de crypto et de courtage institutionnel BeQuant, et Guy Hirsch, directeur général de la plateforme de trading et de courtage eToro, ont révélé que les perspectives à moyen terme de Bitcoin sont positives en raison de divers facteurs fondamentaux et techniques.

Suite au rejet du Bitcoin à 12000 $, les analystes ont attribué de nombreux facteurs au déclin du BTC. Comme l’a souligné Vinokourov: «Le dénouement agressif du positionnement encombré lié aux actifs DeFi» aurait pu contribuer à la baisse. Cependant, d’autres facteurs tels que les baleines en train de faire des profits, les mineurs vendant leurs cachettes et un important échange sud-coréen que Bithumb aurait fait l’objet d’une descente de police auraient tous pu exercer une pression de vente sur Bitcoin. Hirsch a souligné que dans les périodes de faible volatilité, les baisses de prix peuvent être intensifiées lorsque moins de commerçants sont sur le marché:

«Les pools miniers déplacent des volumes plus élevés que d’habitude de Bitcoin vers les bourses tout en cherchant à couvrir leurs frais généraux, et les investisseurs ont récemment été plus réservés (même pour l’accalmie estivale habituelle). Des volumes plus faibles signifient de la volatilité, et les baisses de prix peuvent être plus drastiques qu’elles ne le seraient normalement lors de sessions de trading plus intenses. “
Vinokuorov a déclaré que le recul pourrait profiter à Bitcoin dans les mois à venir, car le rejet des prix n’est pas un événement négatif si le marché se calme en conséquence. Il a également noté que le flux de traders à effet de levier et spéculatif s’alignerait après une période de consolidation:

«La découverte et la consolidation des prix après une forte hausse est une indication d’un bon flux de marché dans les deux sens. Le rejet des prix n’est pas nécessairement une mauvaise évolution, car il donne aux acteurs du marché l’occasion de faire le point sur la situation et de chercher à aligner les intérêts des flux à effet de levier / spéculatifs et ceux des détenteurs à long terme. »

Perspectives à long terme de Bitcoin

À l’approche du quatrième trimestre de 2020, les analystes restent neutres ou optimistes sur la tendance des prix du Bitcoin, et une abondance de facteurs techniques et fondamentaux pourrait soutenir le sentiment autour de BTC de novembre à décembre. Historiquement, BTC a réalisé de solides performances au cours des deux derniers mois de l’année. Plus particulièrement, BTC a atteint un nouveau record absolu en décembre 2017.

Les catalyseurs techniques potentiels incluent la fermeture de la bougie mensuelle de Bitcoin au-dessus de 11600 $ pour la première fois depuis 2017 et atteignant le niveau de résistance de 12000 $. Bien que brièvement, il a marqué une cassure importante après être tombé à 3596 $ sur BitMEX en mars 2020.

Les facteurs fondamentaux qui pourraient contribuer à la tendance haussière du Bitcoin sont le renforcement des infrastructures, la hausse de l’inflation et les taux d’intérêt proches de zéro. Un environnement de taux d’intérêt bas renforce le cas haussier de l’or et potentiellement du Bitcoin, car il pourrait faire baisser la valeur du dollar américain. Hirsch a déclaré:

«Je crois que ce sentiment baissier est à court terme, et il y a des développements positifs qui soutiennent la croissance continue de la BTC, comme la politique de la Fed de taux d’intérêt proches de zéro pour un avenir considérable.

Il a également ajouté qu’une cassure de Bitcoin est possible à court terme si la perception du Bitcoin en tant que couverture contre l’inflation s’améliore. Au cours du mois dernier, des entreprises publiques et des investisseurs institutionnels ont acheté des milliards de dollars en Bitcoin. MicroStrategy, une société cotée sur le marché boursier américain, a investi 250 millions de dollars dans BTC en tant que principal actif de trésorerie de la société .

Sur la base de la demande croissante de Bitcoin en tant que couverture potentielle contre l’inflation ainsi que du ton autour de la BTC fixé par les géants de Wall Street comme Paul Tudor Jones, Hirsch pense qu’une autre recrudescence majeure est une possibilité: «La tentative de la Réserve fédérale de soutenir l’économie pourrait alimenter les investisseurs à regarder de plus près Bitcoin pour un certain nombre de raisons, ce qui se traduit par une hausse positive du plus grand actif numérique.

Bitcoin-prisforutsigelse: BTC / USD som konsoliderer rundt $ 10 300; Er utsalget over

Det daglige diagrammet avslører at Bitcoin (BTC) sprang av den kritiske støtten til $ 10.000 og la til mer enn $ 200 til sin nåværende verdi.

BTC / USD handler for tiden rundt $ 10 300 med en gevinst på 1,29% det siste døgnet. I følge det daglige diagrammet kjemper Bitcoin-prisen siden begynnelsen av dagens handel for å holde seg over det viktige nivået på $ 10.000. Mer, for at BTC / USD skal forbli over $ 10 200 de siste 12 timene i dag, har det fått mange handelsmenn til å føle at støttenivået på $ 10 000 kan være ganske sterkt.

Hvor går BTC-prisen videre?

BTC / USD berører det daglige lavpunktet på $ 10.000 i dag, hvis den ene kryptoen bryter under dette nivået, kan den teste de neste støttelinjene på $ 9 800 og $ 9 600. Alternativt må Bitcoin gjenvinne den første motstanden på $ 10 350 for å gå oppover. Hvis det lykkes, kan den primære kryptovalutaen sikte mot $ 11.000, etterfulgt av $ 11.200 og $ 11.400 motstandsnivåer.

Imidlertid, når vi ser på RSI (14) i det daglige området, er BTC / USD ikke gjort med ulempen. Til tross for fallet, er RSI (14) ennå ikke i den oversolgte regionen. Dette betyr at det fortsatt kan være et rom som bjørnene kan utforske. Hvis dette skjer, kan de kritiske støttene på $ 9,300, $ 9,100 og $ 8,900 besøkes.

På oppsiden kan det hende at gjenoppretting ikke kommer lett

Derfor må handelsmenn være oppmerksomme på at støtten må sorteres for over $ 10 300, mens de andre overbelastningssonene for selger å huske inkluderer $ 11 000, $ 11 200 og $ 11 400 motstandsnivåer.

Fra et teknisk synspunkt, på 4-timers diagrammet, har den tekniske indikatoren RSI (14) beveget seg ut av den oversolgte regionen, og dette støtter muligheten for noen bullish korreksjon. I mellomtiden legger det til det ovennevnte en liten bit avvikende avvik på RSI (14) når signallinjen beveger seg over 40-nivå.

Imidlertid, hvis Bitcoin-prisen går over de 9-dagers og 21-dagers glidende gjennomsnitt, kan markedsprisen sannsynligvis nå motstanden på $ 10 800 og over. Tvert imot, hvis den nåværende markedsverdien synker under 9-dagers MA, kan den sannsynligvis gli mot støttene til $ 9 800 og under.

La afluencia de intercambio de ataduras alcanzó un máximo de 8 meses, mientras Bitcoin se elevaba a 11.000 dólares.

Cuando el precio de Bitcoin subió por encima de los 10.000 dólares, la entrada de divisas de USDT alcanzó un máximo de 8 meses.

La entrada de divisas de Tether (USDT) se ha disparado recientemente a su nivel más alto en los últimos 8 meses, según los datos del proveedor de datos en cadena Glassnode. La entrada de divisas para el stablecoin alcanzó ayer un máximo de 2020, ya que Bitcoin Era se disparó hasta los 10.270 dólares, aunque BTC ha continuado desde entonces con su repunte, situándose actualmente en 11.000 dólares.

Mientras que las empresas de investigación han encontrado que hay una correlación inversa entre el USDT mantenido en las bolsas y el precio de Bitcoin, la entrada también puede considerarse como un signo alcista para Bitcoin ya que el USDT es la forma más rápida y popular de adquirir Bitcoin.

El USDT continúa creciendo en todos los frentes

Recientemente, el USDT ha batido varios récords, habiendo superado recientemente a Ripple (XRP) como la tercera mayor criptodivisa por capitalización de mercado e incluso superando la marca de 10.000 millones de dólares este mes. Actualmente, el USDT representa la mayor parte de la capitalización colectiva del mercado de stablecoin, que también ha superado recientemente los 12.000 millones de dólares.

La capitalización del mercado del USDT no sólo ha crecido de manera constante (junto con la mayoría de sus competidores basados en el USD), sino que su volumen ha aumentado recientemente. Aunque el volumen de USDT está todavía lejos de su máximo histórico en marzo de 2020, el volumen del par BTC/USDT se ha recuperado durante la última semana y ha sido impulsado en gran medida por el aumento de los precios de Bitcoin.

Un informe reciente de Messari, una empresa de análisis de mercados y cadenas, mostró que el USDT por sí solo puede superar muy pronto a Bitcoin como la criptodivisa dominante en términos de volumen de transacciones diarias.

Esto tiene en cuenta todo el USDT transferido a través de la capa Ethereum, Tron y Omni, un protocolo de moneda de color en la propia cadena de bloques de Bitcoin. El crecimiento del valor liquidado a través de USDT también se atribuye en gran medida a la liquidación interbancaria y al sector financiero descentralizado.

El escenario bajista

El reciente pico en las entradas de divisas junto con todas las demás métricas alrededor del USDT pueden apuntar a un escenario alcista para Bitcoin. Mientras que un límite de mercado creciente para el USDT sugiere una demanda para el stablecoin, el aumento de las entradas de divisas muestra una demanda para Bitcoin y otras criptodivisas.

La demanda adicional de USDT podría atribuirse al hecho de que sólo unas pocas bolsas ofrecen derivados basados en USDT como medio para el Bitcoin largo y corto.

Sin embargo, de acuerdo con el analista de CryptoCompare James Li, las recientes entradas de USDT observadas por Glassnode pueden no ser un factor tan positivo para el precio de Bitcoin cuando se considera por sí mismo. Li le dijo a Cointelegraph:

„Mirar los patrones históricos en el gráfico por sí solo no parece dar una señal alcista en mi opinión. Algunas grandes entradas anteriores fueron seguidas de una caída de precios, y otras no movieron el precio. El momento en el que finalmente condujo a un aumento de los precios fue después de la gran caída de marzo, pero esta vez, no hubo una caída que precediera a este aumento de los precios“.

Bitcoin-Preis am Pivotal Point, Krypto-Händler über BTC-Kurzfrist-Future geteilt

Der Preis von Bitcoin befindet sich jetzt nach einer 45-tägigen Handelsspanne an einem entscheidenden Punkt, da Krypto-Händler sowohl starke rückläufige als auch zinsbullische Szenarien sehen.

Der Preis von Bitcoin (BTC) stagniert seit sieben Tagen im Bereich zwischen $9.300 und $9.500 bei geringer Volatilität. Händler erwarten, dass die Top-Krypto-Währung in naher Zukunft eine gewaltige Preisbewegung erleben wird. Prominente Krypto-Händler sind jedoch geteilter Meinung darüber, ob Bitcoin in den kommenden Wochen eine Wiederaufnahme eines rückläufigen Trends durch einen erneuten Anstieg auf die $7.000er erleben wird oder ob sie schließlich aus der $10.500er Marke ausbrechen wird.

Aufgrund der Unsicherheit auf dem Markt seit Mitte Mai liefern verschiedene Datenpunkte und technische Analysen ausreichende Argumente sowohl für ein zinsbullisches als auch für ein rückläufiges Szenario. So sagte z.B. der Kryptowährungshändler Satoshi Flipper, dass in einer höchst unbestimmten Preisspanne wie dieser der ausgeglichene Handel neutral bleiben und sich auf beide Szenarien vorbereiten sollte:

„Jeder scheint sich über die nächste Richtung der BTC sicher zu sein. Viele denken, wir schießen auf Range-Höchststände bei 9,8k, andere sind davon überzeugt, dass wir nach unten atomisieren. Einige denken an Konsolidierung, andere an Verteilung. Nur eines ist sicher –> niemand weiß, in welche Richtung. Ich habe mich auf beides vorbereitet.“

Viele Händler scheinen einen ähnlichen Ansatz zu verfolgen, insbesondere auf dem Futures-Markt, indem sie bei Hedge-Positionen netto neutral bleiben. Es zeigt, dass sich Bitcoin an einem entscheidenden Punkt befindet, und die Anleger bereiten sich auf einen Anstieg der Volatilität vor, nachdem sie fast 45 Tage lang mit geringer Volatilität gehandelt haben.

Das Aufwärtsszenario für Bitcoin

Das wichtigste zinsbullische Szenario für Bitcoin auf kurze Sicht ist ein Ausbruch über $10.500, wie es seit Mai der Fall ist. Für BTC besteht die Gefahr eines Dreifach-Hochs, mit zwei früheren Höchstständen im Oktober 2019 und Februar, die beide bei 10.500 $ endeten.

Die Argumente für eine Dreifachspitze werden entkräftet, wenn Bitcoin mit 9.400 $ und 9.000 $ weiterhin über den wichtigsten Unterstützungsniveaus bleibt. Ob Bitcoin also in den kommenden Wochen im Bereich zwischen 9.300 $ und 9.500 $ bleibt oder nicht, kann über den mittelfristigen Preistrend von BTC entscheiden. Michael van de Poppe, ein Vollzeit-Händler an der Amsterdamer Börse und ein Mitarbeiter des Cointelegraphs, erklärte dies:

„Entscheidendes Niveau gehalten, und wir befinden uns wieder in einer engen Spanne. Solange 9.200-9.250 Dollar halten, vermute ich eine Fortsetzung. Nächster Job; Brechen und Wenden von 9.550-9.600 $. Wenn wir das tun, kann der Schleifen zu den Höchstständen beginnen. Beschleunigung über $10.250-10.500 in Richtung $11.500.“

Aber Bitcoin hat sich nach vier Versuchen in den letzten sechs Tagen schwer getan, 9.550 $ zu übertreffen. Das rückläufige Volumen des Kassamarktes zusammen mit der abnehmenden Volatilität sind nach wie vor die größten Hindernisse für einen richtigen Ausbruch. Ein Bitcoin Trader, bekannt als Ethereum Jack, sagte, dass man seit Anfang Juni mit einer Erholung von Bitcoin rechnet. Sie erklärten, dass das Ausbleiben eines Aufschwungs die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass eine große Preisbewegung unmittelbar bevorsteht:

„Den heutigen Markt genau beobachten. Vor einigen Wochen habe ich geglaubt, dass der Markt sich erholen würde, und wenn ja, dass die nächsten Tage eine Spitze für BTC bilden würden. Da die Rallye ausbleibt, kann ich die Idee nicht von der Hand weisen, dass es sich um einen Kontunuationsdrehpunkt handeln wird, und so oder so sieht der Markt für eine Bewegung gerüstet aus.

Bei Bitcoin Trader wird über Alt-Münzen gesprochenDie zinsbullischen Händler tendieren zu der Handelsspanne der vergangenen Woche als „Fortsetzungs-Pivot“. Der Begriff wird oft verwendet, um eine Phase vor einer ausgedehnten Rallye zu beschreiben. Wenn die Stabilität auf dem Bitcoin-Markt ein „Continuation Pivot“ ist, dann könnte BTC eine Erholung über $10.500 bis zu höheren Widerstandsniveaus wie $11.500 erwarten. Ein fundamentaler Faktor, der das zinsbullische Argument für Bitcoin im dritten Quartal 2020 verstärkt, ist seine jüngste Schwierigkeitsanpassung.

Am 17. Juni berichtete Cointelegraph, dass der Schwierigkeitsgrad von Bitcoin im Bergbau um 14,95 % gestiegen ist – die größte Marge seit Januar 2018 und der erste Anstieg seit mehr als zwei Jahren. Wenn die Schwierigkeit, Bitcoin in kurzer Zeit abzubauen, erheblich zunimmt, kann dies die überbeanspruchten Bergleute abschütteln. Dadurch wird es teurer, BTC über Nacht abzubauen, was in der Regel zu einem Rückgang der Haschischrate und einem Anstieg des Verkaufsdrucks der Bergleute führt.

Historisch gesehen haben, wie die Kryptowährungsanalytikerin Nunya Bizniz sagte, Anpassungen bei größeren Schwierigkeiten und die Kapitulation der Bergarbeiter die Talsohle für BTC markiert. Einfach ausgedrückt: Als in der Vergangenheit große Schwierigkeitsanpassungen auftraten, führten sie in den nächsten Monaten zu einem ausgedehnten Aufschwung. Nunya Bizniz stellte dies klar: „Die monatlichen DDA’s [Anpassungen nach unten bei den Schwierigkeiten] können die Kapitulation der Bergarbeiter und die Talsohle des Marktes signalisieren“.

Ein stabiler Bereich oberhalb eines wichtigen Unterstützungsniveaus, der sich zu einem anhaltenden Drehpunkt entwickeln könnte, und Schwierigkeitsanpassungen, die für die BTC oft wichtige Tiefststände markieren, können eine kurzfristige Rallye anheizen.

Vorhersagen für ein Baisse-Szenario

Im Allgemeinen dreht sich die rückläufige Vorhersage bei Bitcoin um die Triple-Top-Formation. BTC hat es fast ein Jahr lang versäumt, $10.500 als Unterstützungsniveau zu beanspruchen und zu etablieren, so dass einige Händler nicht davon überzeugt sind, dass es dieses Mal darüber hinausgehen wird. In den letzten Wochen haben einige Händler begonnen, einen steileren Abwärtstrend für Bitcoin auf mittlere Sicht anzudeuten.

Christopher Inks, ein Händler bei Texas West Capital, sagte, ein erneuter Besuch von unter 4.000 Dollar sei eine Möglichkeit. Am 13. März fiel der Preis von Bitcoin an der BitMEX auf bis zu 3.600 $, da der Aktienmarkt der Vereinigten Staaten in einer panikartigen Korrektur schnell ausverkauft wurde. Kurzfristige Bären erwägen hauptsächlich die „Elliott-Wellentheorie“, um einen Abwärtstrend zu prognostizieren, da sich die BTC dem dritten Quartal 2020 nähert. Tinten sagte:

Meine GBTC-Elliott-Wellenzählung stimmt mit den Spot- und CME-Futures-Zählungen überein, was darauf hindeutet, dass $ 3000 eine gute Möglichkeit ist. Bitcoin und der @GrayscaleInvest Bitcoin Trust weichen aus offensichtlichen Gründen nicht voneinander ab. Ich könnte falsch liegen, aber was, wenn nicht? Sind Sie vorbereitet?

Die Überlegungen zu einem Rückgang des Bitcoin-Preises auf 3.000 $ beruhen auf dem Grund, warum BTC im März auf 3.600 $ gefallen ist. Ein beispielloser Preissturz innerhalb eines Tages führte dazu, dass Futures-Kontrakte im Wert von über einer Milliarde Dollar liquidiert wurden. Zu diesem Zeitpunkt überstieg das offene Interesse an der BitMEX-Börse 1 Milliarde Dollar. Seitdem hat der Markt an der BitMEX Mühe, sich von diesem Rückgang zu erholen. Das offene Interesse an der BitMEX bewegt sich bei etwa 630 Millionen Dollar, was darauf hindeutet, dass es im Vergleich zum März weniger Futures-Kontrakte auf dem Markt gibt.

Auch der US-Aktienmarkt zeigt sich trotz der mangelnden Beteiligung institutioneller Anleger in den letzten drei Monaten widerstandsfähig. Der Appetit auf Aktien und risikobehaftete Anlagen im Zuge der Wiedereröffnung der Volkswirtschaften in der ganzen Welt könnte die Wahrscheinlichkeit eines extremen Rückgangs auf 3.000 oder 4.000 Dollar verringern. Kurzfristig deuten die Marktdaten darauf hin, dass die wichtigste Spanne, auf die man bei Verkäufern achten sollte, bei 8.700 $ bis 8.900 $ liegt. Der ehemalige Analyst von Adaptive Capital, Nik Yaremchuk, sagte, dass eine Volumenheatmap zeigt, dass Bitcoin starke Unterstützung in der Region der hohen $8.000 hat.

Wenn es den Verkäufern gelingt, den Preis von Bitcoin unter $8.700 zu bringen, dann steigt die Wahrscheinlichkeit einer steilen Korrektur in den Bereich von $6.000 bis $7.000. Händler Pentarhudi sagte in der Vergangenheit in ähnlicher Weise: „Tripple-Top auf Tagesbasis… Baisse-Muster. Wird bei knapp unter $8000 auslösen mit einem Ziel von $6000“.

Variablen, die den Preis der BTC beeinflussen können

Drei Hauptvariablen können den Preis von Bitcoin in den kommenden Wochen beeinflussen: der Anstieg der Zahl der „HODLers“, das bevorstehende Verfallsdatum der Optionen und die unentschlossene Haltung von US-Präsident Donald Trump zu Bitcoin.

Berichten zufolge forderte Präsident Trump Finanzminister Steven Mnuchin auf, sich um Bitcoin zu kümmern. Diese Information stammt vom ehemaligen nationalen Sicherheitsberater John Bolton, der sich in seinem neuen Buch an das Ereignis vom Mai 2018 erinnerte.

Vor dem Hintergrund der Verschärfung der Vorschriften gab Finanzminister Mnuchin im Juli 2019 eine offizielle Erklärung zu den Kryptowährungen heraus und warnte Investoren und Unternehmen. Damals sagte er: „Wir sind besorgt über den spekulativen Charakter von Bitcoin und werden dafür sorgen, dass das US-Finanzsystem vor Betrug geschützt wird“. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob die veröffentlichte Haltung von Präsident Trump gegenüber Bitcoin institutionelle Anleger – die Bitcoin seit Anfang 2020 über Grayscale aggressiv anhäufen – verunsichern könnte.

Darüber hinaus wird am 26. Juni auf dem Markt für Bitcoin-Optionen mit Verträgen im Wert von 930 Millionen Dollar ein wichtiges Verfallsdatum der Optionen erwartet. Optionsverträge geben Händlern das Recht, nicht die Verpflichtung, einen Vermögenswert zu einem zuvor vereinbarten Preis und Datum zu kaufen oder zu verkaufen. Wenn ein Verfallsdatum näher rückt, wird es wahrscheinlich einen Anstieg der Kauf- und Verkaufsaufträge geben, was zu einem plötzlichen Anstieg der Volatilität führen kann. Je nach Marktstimmung kann die Volatilität während des Ablaufs des Optionsmarktes zusätzlichen Verkaufsdruck auf Bitcoin ausüben oder zu einer Akkumulationsperiode führen.

Schließlich könnte die fortgesetzte Akkumulation von Bitcoin durch langjährige Inhaber die Stimmung auf dem Markt nach dem mit Spannung erwarteten Verfallsdatum der Optionen verbessern. Laut Alistair Milne, dem Chief Information Officer des Altana Digital Currency Fund, nähert sich das Niveau der HODLing dem Niveau von 2015 und 2016.

Blockchain Bites: Warum UN- und Federal Reserve-Experten glauben, CBDCs könnten das Commercial Banking töten

UN- und Federal Reserve-Experten untersuchten unabhängig voneinander die digitalen Währungen der Zentralbank und stellten fest, dass sie effektiv mit dem Geschäftsbankensystem konkurrieren können.

Inzwischen haben der Staat New York und Frankreich eine Regulierungsvereinbarung geschlossen, und Europol ist besorgt über die Bitcoin-Datenschutzbrieftasche Wasabi. Hier ist die Geschichte:

Sie lesen Blockchain Bites , die tägliche Zusammenfassung der wichtigsten Geschichten in Blockchain- und Krypto-Nachrichten und warum sie von Bedeutung sind. Sie können diesen und alle Newsletter von CoinDesk hier abonnieren.

Niedergang des Bankwesens?

In einem neuen Forschungsbericht untersuchte die Federal Reserve of Philadelphia die Auswirkungen einer kontobasierten CBDC, wobei sie sich auf ihren potenziellen Wettbewerb mit der traditionellen Rolle der Geschäftsbanken bei der Reifentransformation konzentrierte, und stellte fest, dass sie eines Tages Geschäftsbanken ersetzen könnte. Eine ähnliche Schlussfolgerung wurde von Immediate Edge, dem globalen Blockchain-Experten der Vereinten Nationen, gezogen, der sagte, digitale Währungen, insbesondere CBDCs, könnten bald „die Notwendigkeit eines Bankkontos ganz beseitigen“.

Regulierungsfragen

Das Amt des Währungsprüfers (OCC) überprüft seine Vorschriften in Bezug auf Aktivitäten digitaler Banken und bemüht sich um öffentliche Beiträge, um sicherzustellen, dass sich diese Vorschriften „mit den Entwicklungen in der Branche weiterentwickeln“. In der Zwischenzeit werden das New York State Department of Financial Services (NYDFS) und sein französisches regulatorisches Gegenstück daran arbeiten, Fintech-Innovatoren den Einstieg in ihre jeweiligen Märkte zu erleichtern, indem sie ihre regulatorischen Rahmenbedingungen synchronisieren. Die InterWork Alliance, eine 36-köpfige Organisation, zu der Accenture, IBM, ING, Nasdaq und Digital Asset gehören, wurde diese Woche mit dem Ziel gegründet, Token-Standards zu schaffen. (Forbes)

Bei Bitcoin Trader wird über Alt-Münzen gesprochen

Datenschutz

Europol, die Strafverfolgungsbehörde der Europäischen Union, sagte, dass „die Dinge nicht gut aussehen“, um potenziell kriminelle Transaktionen zu verfolgen, da die Wasabi-Geldbörse zum Schutz der Privatsphäre beliebt ist. Ein internes Dokument zeigt, dass Geld für kriminelle Zwecke durch Wasabi gefiltert wird. Ein Vertreter von Europol bestätigt, dass der Agentur häufig die Tools zum Entschlüsseln der verschlüsselten Transaktionen fehlen. In der Zwischenzeit behauptet das von Bitfinex inkubierte DeversiFi, dass seine wieder freigegebene dezentrale Börse (DEX) dank einer Datenschutzschicht, die ihre Handelsstrategien vor Konkurrenten schützen kann, Interesse von 70 Instituten erhält. Unabhängig davon wird Signal, eine verschlüsselte Messaging-App, eine Funktion einführen, mit der Benutzer Personen aus Bildern verwischen können. (Entschlüsseln)

Börsen: Hacks & neue Vorwürfe

Ein deutscher Kryptohändler versucht, fast 500 Bitcoin von Xapo und Indodax durch eine neue Klage zu beschlagnahmen, in der die beiden Krypto-Börsen beschuldigt werden, seine gestohlenen Gelder beherbergt zu haben. In der Klage wird behauptet, dass die Börsen einen namenlosen Dieb unterstützt und begünstigt haben und weiterhin im Besitz der Gelder sind. In der Zwischenzeit sagte die kanadische Krypto-Börse Coinsquare, ein ehemaliger Mitarbeiter habe im vergangenen Jahr Kundendaten gestohlen und sie möglicherweise Hackern zur Verfügung gestellt, um den Ruf des Unternehmens zu trüben, berichtet The Block.

Machbar niedrige Inflationsrate setzt Bitcoin auf den Bullenzug

Wie die Preisumkehr bei Bitcoin beweist, dass Kryptowährungen immun gegen Finanzmarktschocks sind

Mati Greenspan, Gründer von Quantum Economics und ein Kryptowährungshändler und Analyst, erklärte in einem Tweet, dass die jährliche Inflationsrate von Bitcoin in nur 15 Tagen ab dem 26. April von 3,65 % auf nur 1,8 % steigen werde.

Der Rückgang entspricht etwa der Hälfte der globalen jährlichen Inflationsrate, was durch ein beigefügtes Diagramm bei Bitcoin Circuit der globalen Inflationsrate von 2014 bis 2024 belegt wird. Laut dem CEO von QE müsste bei dieser Inflationsrate die Einführung der Kryptowährung nicht mehr wachsen, um den Preis zu halten.
Die Debatte zwischen Inflation und Angebot/Nachfrage

Die Twitter-Community verbreitete ihre Ansichten über den Tweet, wobei die meisten behaupteten, dass die Inflation keinen Preisanstieg verursachen würde, da Bitcoin hauptsächlich von Angebot und Nachfrage betroffen sei. Den meisten Mitgliedern zufolge würde die Inflationsrate der Krypto-Währung keine Rolle spielen, wenn es keine Nachfrage nach ihr gäbe, da die Menschen einen Wert für die Dinge schufen, die sie wollten.

Es gab jedoch einige, die den Behauptungen von Mati zustimmten, da er den Wert der eskalierenden Knappheit und die Auswirkungen der Inflation auf den Preis verstand. Sie stimmten auch dem Rückgang der Inflationsrate in der Zukunft zu, was bei den globalen Inflationsraten nicht der Fall ist.

Ferner wurde ein Bild mit einer Erklärung von Matis Tweet geteilt. Aus diesem Bild geht hervor, dass nach der Halbierung der Bitcoin nur noch 200 Millionen Dollar pro Monat benötigt würden, um einen Preis von 7.000 Dollar aufrechtzuerhalten. Aus früheren Zahlen von 400 Mio. $ könnte der Preis zweifellos steigen.

Halbierung von Bitcoin bei Inflationsrate und Preis

Die Halbierung der Bitcoin wird für Mitte Mai erwartet, was viele Auswirkungen auf den Preis und die Inflationsrate haben wird. Laut Mati Greenspan wird die Halbierung die Inflationsrate von 3,65% auf 1,8% senken. Er behauptet weiter, dass diese Rate in 4 Jahren auf 0,9% sinken würde. Diese Raten sind sehr niedrig im Vergleich zu den Raten der Weltwirtschaft, die derzeit aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus instabil sind.

Die Halbierung der Bitcoin ist unerlässlich, da sie die Versorgung mit der Kryptowährung steuert. Daher kann es weder ein Überangebot an Bitcoin auf dem Markt geben, noch können bei steigender Nachfrage mehr Bitcoins eingesetzt werden. Daher kann sich das schwindende Angebot massiv auf den Preis auswirken, da Käufer und Händler kaufen wollen.

Die früheren Halbierungen hatten ähnliche Auswirkungen auf die Inflationsrate und den Preis. Zum Beispiel fand die zweite Bitcoin-Halbierung am 9. Juli 2016 statt und führte zu einem Rückgang von 25 BTC pro Block auf 12,5 BTC pro Block. Der Preis betrug am Tag der Halbierung 650,63 $, schoss aber innerhalb von 150 Tagen auf 758,81 $. Die von Mati Greenspan spekulierte Halbierung wird sich also sowohl auf die Inflationsrate als auch auf den Preis auswirken.

Alt-Saison trotz des 9%igen Wachstums sehr wackelig

Warum die Alt-Saison trotz des 9%igen Wachstums von Bitcoin an einem Tag kurzfristig nicht möglich ist

Der kometenhafte Anstieg von Bitcoin über $8.000 USD in den letzten 24 Stunden trug wenig dazu bei, das Vertrauen der Investoren in die riskanteren Altmünzen zu stärken, da die Top-Altmünzen bei Crypto Trader flach gegenüber dem Dollar gehandelt wurden, da die BTC in den letzten 24 Stunden um 9% anstieg. Trotz positiver Chart-Muster, die sich im Alt-Markt bilden und eine mögliche Alt-Saison erfordern, bleibt BTC die beste kurz- und langfristige Investition im Krypto-Markt.

Bei Bitcoin Trader wird über Alt-Münzen gesprochen
BTC/USD bestätigte seinen Tiefststand bereits im Dezember, da der zinsbullische Umschwung von $7.200 USD zu Jahresbeginn einen Schub in Richtung des $9.000-Widerstandsbereichs signalisiert. Nachdem die wichtigste Unterstützung bei $6.660 im Dezember getestet wurde, schien der Markt nach einer zinsbullischen Umkehr zu schnappen oder sich einem Rückgang in Richtung des $5.000 USD-Unterstützungsbereichs zu stellen. Natürlich hat der Markt der Top-Krypto-Marke eine hervorragende Leistung gezeigt, um den Schlüsselwiderstand bei $8.400 und in Reichweite der psychologischen $8.500 USD zu testen.

Trotz des großmütigen Wachstums der BTC in den letzten 24 Stunden sind die Top-Altmünzen gegenüber dem Dollar eher unbewegt geblieben, da Ethereum (ETH), XRP, Bitcoin Cash (BCH) und Binance Coin (BNB) alle Bewegungen von weniger als einem Prozent im vergangenen Tag verzeichneten. Tatsächlich konnte nur Litecoin (LTC) mit 5,6 Prozent fast an das Wachstum der BTC anknüpfen, die vor der schlimmsten Minenkapitulation seit Jahren steht.

Warum eine Alt-Saison in der nächsten Zeit nicht möglich ist

Da die Top-Altmünzen gegenüber dem König der Kryptographie, BTC, stark verloren haben, werden die Märkte auf die Möglichkeit einer kurzfristigen Alt-Saison hin bärisch – die Altmünzen gewinnen deutlich gegen BTC. Nun, es gibt noch zwei große Herausforderungen, warum Investoren nicht so sehr daran interessiert sind, Long-Positionen in Altsorten einzugehen (zumindest im Moment), trotz des enormen Anstiegs von BTC.

1. Die meisten Altmünzen sind gerade auf steigende Kurse umgestiegen

Da Bitcoin im vergangenen Jahr einem Zyklus von Höhen und Tiefen gegenüber steht, waren die meisten Altmünzen im Abwärtstrend. Ein Beispiel dafür sind die beiden Top-Altmünzen ETH und XRP, die beide das Jahr 2019 mit Verlust beendeten, obwohl sie im Juni mit 380 USD und 0,51 USD Jahreshöchststände erreichten. Die aktuelle Markterholung stellt für die meisten Altmünzen die erste zinsbullische Wende dar, so dass die Anleger trotz des Wachstums der BTC nicht mit einer kurzfristigen Preisexplosion rechnen.

2. Anleger verlieren das Vertrauen in Altmünzen

Vertrauen ist der Schlüssel im Kryptomarkt und derzeit sind die Investoren trotz des Durchbruchs über $8.400 nicht allzu zuversichtlich über die aktuelle Entwicklung von Bitcoin. Die hohe Preiskorrelation zwischen Top-Altmünzen und BTC, signalisiert eine mögliche Einmischung des letzteren, um die Märkte nach unten oder oben zu drücken.

Da Bitcoin die psychologische Barriere bei $10.000 USD noch nicht erreicht hat, könnten sich Investoren nicht sicher sein, dass wir uns in einem Bullenlauf befinden, und sich daher dafür entscheiden, ihre Krypto-Investitionen auf BTC statt auf die riskanteren Altcoin-Optionen zu setzen.

Kann eine Alt-Season zustande kommen?

Die Aussichten auf eine bevorstehende Alt-Saison bleiben jedoch lebendig, da die Gesamtmarktkappe der Altcoins den bärischen Keilwiderstand durchbrochen hat und steigende Volumina ein mögliches Erwachen des Marktes signalisieren.

In den kommenden Monaten, die zur Halbierung von Bitcoin führen werden, könnte ein Anstieg des BTC-Preises den Alt-Markt in einen Rausch versetzen, wobei Ether und XRP kurz vor einem zinsbullischen Ausbruch stehen.